Glossar

Abreißen

Entfernen von Fabriken, Einnehmen des Restwerts
Absprachen Die Spielparteien können jede beliebige Absprache treffen, sofern sie nicht den Spielregeln widerspricht. Um Absprachen im Zusammenhang mit Geldtransfers festzuhalten, kann beim Geldüberweisen ein Verwendungszweck angegeben werden.
Aktionsmöglichkeiten Die Spieler können in der Phase Aktion Fabriken und Schutzstufen kaufen, Fabriken abreißen, in den Innovationsfonds einzahlen oder anderen Spielern Geld überweisen. Es gibt keine festgelegte Reihenfolge, in der Aktionen durchgeführt werden müssen. Die Aktionen aller Spieler in der Phase Aktion finden parallel statt. Zudem gibt es zum Schluss der Phase Ereignis die Möglichkeit, Geld zu überweisen.
Anpassungen Unter dem Begriff der Anpassung sind Maßnahmen zu verstehen, mit denen die Folgen eines Klimawandels abgemildert werden können, wie zum Beispiel Dämme gegen Hochwasser oder Bewässerungsanlagen gegen Dürre.
Bauen entspricht kaufen. Durch Klicken auf den Button „1 Neue Fabrik kaufen“ wird automatisch das entsprechende Geld abgebucht und die Zahl der eigenen Fabriken um eins erhöht.
Einnahmen Jede Spielrunde beginnt mit den Einnahmen der Ländergruppen, die der der Anzahl ihrer bereits gebauten Fabriken entsprechen. Einzige Ausnahme: Die OPEC erhält in jeder Runde zusätzlich ein Sondereinkommen für alle weltweit existierenden klimaschädlichen Fabriken.
Ereignis In der Phase Ereignis werden per Zufallsgenerator Ereignisse eingespielt, die unter Umständen Schäden und damit Kosten verursachen. Die meisten Ereignisse betreffen lediglich eine ausgewählte Ländergruppe.
Fabrik Es gibt zwei Arten von Fabriken: klimafeindliche und klimaneutrale. Beide Arten erbringen die gleichen Einnahmen. Fabriken können in der Phase Aktion gekauft werden.
Handlungsübersicht Anzeige in der Phase Auswertung, in der alle Aktionen der Spieler dargestellt werden.
Industriebonus Ab einer bestimmten Anzahl von bestehenden Fabriken reduziert sich der Kaufpreis für weitere Fabriken. Grund: Erfahrungen mit einer Technologie erleichtern weitere Investitionen.
Innovationsbonus Investitionen in die Erforschung klimafreundlicher Technologien führen zur Reduzierung des Kaufpreises von klimaneutralen Fabriken.
Innovationsfonds Fonds, der zur Finanzierung von Forschungsaktivitäten hinsichtlich klimafreundlicher Technologien genutzt wird. Damit kann letztlich der Kaufpreis klimafreundlicher Fabriken reduziert werden. Am Innovationsfonds können sich mehrere Ländergruppen beteiligen. Sobald die Einzahlungen die erforderliche Summe erreicht haben, erhalten alle Spieler, die sich beteiligt hatten, den Innovationsbonus.
Kaufen Kaufen und Errichten von Fabriken oder Schutzstufen in einer Ländergruppe. Durch Klicken auf den Button „1 Neue Fabrik kaufen“ wird automatisch das entsprechende Geld abgebucht und die Zahl der eigenen Fabriken um eins erhöht. Entsprechendes gilt für Schutzstufen.
Karbometer Das Karbometer symbolisiert den Zustand des Weltklimas. Es ist aufgebaut wie ein Thermometer: von links nach rechts, beziehungsweise von unten nach oben zeigt es eine immer höhere globale Mitteltemperatur an. Der Name spielt auf Kohlenstoff-Emissionen als wichtige Ursache des Klimawandels an.
Klimaerholung In der Phase Auswertung erholt sich das Klima aufgrund seiner natürlichen Selbstregeneration wieder. Der Grad der Klimaerholung ändert sich entsprechend des Karbometerstandes.
klimafeindliche Fabriken Die – schwarz dargestellten – klimafeindlichen Fabriken haben einen negativen Effekt auf das Karbometer.
klimaneutrale Fabriken Die – grün dargestellten – klimaneutralen Fabriken beeinflussen das Klima nicht.
Klimaveränderung Das Klima wird negativ durch die klimafeindlichen Fabriken beeinflusst, positiv durch die Klimaerholung in der Phase Auswertung. Veränderungen werden anhand des Karbometers dargestellt.
Kooperation Spieler können zu jeder Zeit Kooperationen eingehen. Die Bedingungen der Kooperation können frei abgesprochen werden. Um Absprachen im Zusammenhang mit Geldtransfers festzuhalten, kann beim Geldüberweisen ein Verwendungszweck angegeben werden.
Ländergruppe Jeder Spieler übernimmt eine von sechs Ländergruppen. Jede Ländergruppe hat andere Startbedingungen sowie andere wirtschaftliche und politische Ziele.
Nationale Übersicht Die nationale Übersicht steht für jede Ländergruppe permanent zur Verfügung. Dort wird die Entwicklung seiner Ländergruppe dargestellt. Ein Vergleich mit anderen Ländergruppen ist in den globalen Übersichten möglich.
Phase Einnahmen Spielphase, in der die Spieler Einnahmen entsprechend den in ihrer Ländergruppe vorhandenen Fabriken erhalten. Um in die Phase Einnahmen zu gelangen, müssen alle Spieler die Phase Ereignis der vorherigen Spielrunde abgeschlossen haben.
Phase Aktion Spielphase, in der die Spieler kaufen, abreißen und Geld überweisen können.
Phase Auswertung Spielphase, in der die Aktionen der Spieler ausgewertet und angezeigt werden. Um in die Phase Auswertung zu gelangen, müssen alle Spieler die Phase Aktion abgeschlossen haben.
Phase Ereignis Spielphase, in der Ereignisse eintreten können. Je nachdem, ob eine oder mehrere Ländergruppen einen negativen Kontostand aufweisen, können hier auch Überweisungen getätigt werden. Die Phase Ereignis kann nicht abgeschlossen werden, solange eine Ländergruppe einen negativen Kontostand hat. Gegebenenfalls muss der Kontostand durch Abreißen von Fabriken und Geldüberweisungen ausgeglichen werden. Mit Abschluss der Phase Ereignis läuft das Spiel mit der Phase Einnahmen der nächsten Spielrunde weiter.
Politisches Ziel Eines der beiden Spielziele. Im Gegensatz zum wirtschaftlichen Ziel ist das politische Ziel geheim und kann von den anderen Spielern nicht eingesehen werden.
Restwert Beim Abreißen einer Fabrik wird dem Konto der angezeigte Restwert gutgeschrieben.
Schutzstufe In der Phase Aktion können Schutzstufen gekauft werden. Jede Schutzstufe reduziert die Auswirkungen von schädlichen Ereignissen.
Spenden Überweisung einer Ländergruppe an eine andere Ländergruppe
Spielende Keep Cool Online endet entweder: a) wenn ein Spieler durch das Erreichen sowohl seines wirtschaftlichen, als auch eines seiner politischen Ziele gewinnt, b) wenn das Karbometer am rechten Rand angelangt ist – in diesem Fall hat niemand gewonnen – oder c) wenn in der Phase Ereignis ein Spieler zahlungsunfähig wird und nicht in ausreichendem Maß Spenden einer anderen Ländergruppe erhält. Auch in diesem Fall hat niemand gewonnen.
Spielphasen Keep Cool Online läuft in Runden zu je vier Phasen ab: Einnahmen, Aktion, Auswertung und Ereignis.
Spielrunde Eine Spielrunde besteht aus den Phasen Einnahmen, Aktion, Auswertung und Ereignis in dieser Reihenfolge. Es gibt keine festgelegte Anzahl von Spielrunden.
Spielziel Jeder Spieler hat zwei Arten von Spielzielen: das wirtschaftliche Ziel und die politischen Ziele. Um zu gewinnen muss er sowohl das wirtschaftliche, als auch eines der politischen Ziele erfüllen.
Transferübersicht Anzeige, in der alle zwischen den Ländergruppen überwiesenen Gelder – und gegebenenfalls ihren Zweck – dargestellt werden.
Übersicht In den verschiedenen Übersichten werden spielrelevanten Daten zusammenfassend dargestellt, zum Beispiel die Vermögensverhältnisse aller Spielparteien.
Überweisung Von einer zu einer anderen Ländergruppe überwiesener Geldbetrag. Alle Überweisungen einer Spielrunde werden in der Transferübersicht dargestellt.
Wirtschaftliches Ziel Jeder Spieler muss eine bestimmte Anzahl von Fabriken für seine Ländergruppe besitzen. Das wirtschaftliche Ziel ist für jede Ländergruppe unterschiedlich. Die wirtschaftlichen Ziele aller Spieler sind bekannt und können in der Phase Auswertung angezeigt werden.
Verhandlung Die Spieler können jede beliebige Absprache treffen, sofern sie nicht den Spielregeln widerspricht. Um Absprachen im Zusammenhang mit Geldtransfers festzuhalten, kann beim Geldüberweisen ein Verwendungszweck angegeben werden.
Verhandlungskarten Die Verhandlungskarten werden nach der Phase Einnahmen als Anregung angezeigt. In welcher Form die Spieler die Informationen in ihre Spieltaktik einbeziehen, bleibt ihnen überlassen.